Der Schlüssel zum Erfolg sind nicht Informationen. Das sind Menschen.

Lee Iacocca (*1924), 1979-92 CEO Chrysler Corp.

WOTAN - Alarmierung und IT-Eskalation

Leichter Arbeiten und Servicequalität verbessern

Die WOTAN IT Eskalation ist das intelligente Informations- und Kommunikationssystem, das Sie auf unerwartete Ereignisse bestens vorbereitet. Die einfache Verwendung von Bereitschaftsplänen und ITIL-konforme Eskalationsprozesse garantieren kurze Reaktionszeiten und nachvollziehbare Problemlösungen. Fehlalarme sind so gut wie ausgeschlossen und unnötige Ablenkung und Zeitaufwand bleiben aus. Mit WOTAN IT-Eskalation sorgen Sie für De-Eskalation in Ihrer IT. 

WOTAN IT-Eskalation schafft Freiraum für Problemlösungen

Wie viel IT Mitarbeiter leisten müssen, zeigt sich vor allem dann, wenn Geschäftsprozesse unerwartet ausfallen. Anrufe von Anwendern sorgen noch zusätzlich dafür, dass die IT nicht in Ruhe arbeiten kann. Stressige Szenarien kennen Systemadministratoren nur zur genüge. Diese können aber gezielt mit dem IT-Eskalationssystem von WOTAN Monitoring vermieden werden. Im Ernstfall werden über die WOTAN IT-Eskalation eine Reihe von automatisierten Prozessen eingeleitet. Das beginnt mit der Problemerkennung, Prüfung, Meldung an Verantwortliche, bis hin zur Bereitstellung von unterstützenden Informationen zur Lösung dieser im Incident Management. Verbindungen zu Drittsystemen und Informationen die eine rasche Problemlösung begünstigen, stehen dabei auf Knopfdruck zur Verfügung. Diese Vielfalt an praktischen und arbeitserleichternden Schritten führt dazu, dass Systemadministratoren den Kopf frei bekommen und sich voll und ganz der Problemlösung widmen können.

WOTAN Eskalationsmanagement für eine sichere, zuverlässige Benachrichtigung

  • Vorfall Erkennung und IT-Alarmierung
  • Benachrichtigung Verantwortlicher
  • IT-Alarmierung nur mit Quittierung


Klicken zum Vergrößern

WOTAN IT-Alarmierungsprozess

Der WOTAN IT-Alarmprozess sorgt nicht nur für eine zuverlässige Übermittlung auftretender Probleme an die zu dieser Zeit zuständigen Kontaktpersonen, sondern verhindert durch eine verzögerte Alarmierung auch falsche Alarme und Nachrichtenfluten. Wird vom Monitoring-System ein Problem entdeckt, so wird standardmäßig nicht sofort alarmiert, sondern die Prüfung ein oder mehrmals priorisiert wiederholt. In dieser Phase spricht man von einem sogenannten SoftState, also einem vorläufigen Status einer Prüfung. Erst nachdem wiederholte Prüfungen innerhalb kurzer Zeit fehlschlagen, wird in einen HardState gewechselt und der Alarmierungsprozess startet.
Nun wird laut gültigem Bereitschaftsplan eine Nachricht per vorgegebenen Typ (SMS, E-Mail, Anruf,…) versendet und gegebenenfalls wiederholt. Sollte aus verschiedensten Gründen keine Quittierung des Empfängers erfolgen und das Problem weiterhin bestehen, wird ein Eskalationsprozess gestartet. Je nach Definition wird jetzt die Art der Benachrichtigung (SMS, E-Mail, Anruf,…) geändert oder der/die Empfänger. Es können beliebig viele Eskalationsprozesse definiert und beliebig viele Wiederholungen durchgeführt werden.

 

Quittierung

Eine Bestätigungsmöglichkeit ist die wichtigste Voraussetzung für ein vollständiges Alarm-System. Wotan bietet daher verschiedenste Möglichkeiten zur Quittierung von Alarmen:

  • Über die Wotan Weboberfläche.
  • Per SMS (-Antwort) an WOTAN.
  • Per WOTAN-Mobile für Android, IPhone, WindowsPhone und allen webfähigen Mobiltelefonen.
  • Per Antwort E-Mail.


Bereitschaftspläne

Mit dem WOTAN Kontakt und Bereitschaftsplan Plugin verwalten Sie auch komplexe und dynamische Bereitschaftszeiten einfach und intuitiv. Kontakte und Kontaktgruppen, Feiertagskalender und Abwesenheitszeiten, sowie eine automatische Konsistenzprüfung garantieren jederzeit einen lückenlosen und flexiblen Bereitschaftsplan.


Bereitschaftsplan


Validierung


Alarmgruppe


Unabhängige Alarmierung

WOTAN Alarmierung versteht sich als eine unternehmensweite Alarmierungslösung und verfügt über Agents, die unabhängig vom jeweiligen Monitoring-System direkt und von unterschiedlichsten Systemen (Windows / Linux / UNIX) verwendet werden können.

 Viele unserer Kunden verwenden unabhängig oder zusätzlich zum WOTAN Monitoring System den Alarmserver, um Alarmprozesse zu hinterlegen und auszulösen.